GBH
GBH-BV Josef Muchitsch (links), GBH-BGF Mag. Herbert Aufner GBH-BV Josef Muchitsch (links), GBH-BGF Mag. Herbert Aufner
v.l.n.r.: GBH-BGF Mag. Herbert Aufner, der stv. GBH-BV Othmar Danninger, GBH-BV Josef Muchitsch, der ehem. GBH-BV Johann  Driemer, ÖGB-Präsident Erich Foglar, der ehem. GBH-BV Johann Holper v.l.n.r.: GBH-BGF Mag. Herbert Aufner, der stv. GBH-BV Othmar Danninger, GBH-BV Josef Muchitsch, der ehem. GBH-BV Johann Driemer, ÖGB-Präsident Erich Foglar, der ehem. GBH-BV Johann Holper

150 Jahre GBH

Die GBH feiert 2017 ihren 150. Geburtstag. Viele Rahmenbedingungen haben sich verändert, Vieles hat die GBH für die Bau-, Holz- und SteinarbeiterInnen erreicht. Einiges bleibt jedoch gleich. Lohnerhöhungen, das Urlaubs- und Weihnachtsgeld und ein gutes Arbeitsumfeld entstehen nicht von selbst, es braucht Gewerkschaften, die all das erkämpfen und sicherstellen. Auch auf politischer Ebene werden die Expertise und die praxisorientierten Konzepte der Gewerkschaften weiterhin notwendig sein, um faire Regeln für die Wirtschaft zu sichern und Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten.

Eines ist klar: Die Anforderungen an die Gewerkschaftsarbeit werden nicht kleiner. Die Digitalisierung der Arbeitswelt und der zunehmend international werdende Arbeitskräfte-, Lohn- und Preiswettkampf sind große Herausforderungen, denen sich ÖGB und Gewerkschaften stellen werden. Die GBH geht mit Zuversicht in die nächsten 150 Jahre spannender, fordernder und erfolgreicher Gewerkschaftsarbeit.

Interessiert an der Geschichte der GBH?

Anlässlich unseres 150-Jahr-Jubiläums haben wir ein Buch zur Entstehung und Geschichte der Gewerkschaft Bau-Holz in Österreich herausgegeben. Zu bestellen ist das Buch - für GBH-Mitglieder um nur 21 Euro - über die Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags, 1010 Wien, Rathausstraße 21, Tel. 01/405 49 98-131, Mail: fachbuchhandlung@oegbverlag.at.

 

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...
09.10.2017

ÖGJ-JugendvertrauensrätInnenkonferenz

Wann6. bis 7. November 2017 WoWien