Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH

Muchitsch kritisiert „Verantwortungslosigkeit der Regierung, wenn es um Risikogruppen geht“

„Das ist eine Respektlosigkeit gegenüber den ArbeitnehmerInnen.“
„Vor drei Wochen wurde seitens der Regierung angekündigt, einen Plan vorzulegen, wie gesundheitlich besonders gefährdete Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor einer Corona-Infektion geschützt werden können. Bis heute gibt es keine Regelung. Das ist verantwortungslos“, übt Abg.z.NR Josef Muchitsch scharfe Kritik an der „Tatenlosigkeit der Regierung, wenn es um ArbeitnehmerInnen geht“. „Was ist da los? Wann lassen Sie den Ankündigungen in ihren täglichen Pressekonferenzen endlich Taten folgen? Wann schützen Sie endlich diese Menschen, die Angst um ihre Gesundheit und ihren Arbeitsplatz haben?“, so Muchitsch an Kanzler Kurz.  
 
ArbeitnehmerInnen mit Vorerkrankungen oder kranken Familienangehörigen wissen heute noch immer nicht, ob sie zur Risikogruppe zählen, ob sie freigestellt werden, ob sie Homeoffice machen sollen, ob ihnen der Dienstgeber einen geschützten Arbeitsplatz geben muss. Was ist mit dem Kündigungsschutz von Risikogruppen? Was ist mit dem Schutz von schwangeren Frauen? Was ist mit jenen Menschen, die zu den sogenannten „Systemerhaltern“ zählen, die die kritische Infrastruktur im Land aufrechterhalten? Diese sind von dieser Regierung überhaupt vom Gesundheitsschutz ausgenommen. Diese Menschen, die jetzt für die Versorgung und Sicherstellung im Land zuständig sind, dürfen auch nicht zurückgelassen werden. Wir brauchen klare Regelungen für den Gesundheitsschutz und strenge Kontrolle der Einhaltung dieser Regeln. „All das wird von der Regierung verabsäumt. Das ist eine Respektlosigkeit gegenüber den ArbeitnehmerInnen, die für uns alle da sind, arbeiten und ihre eigene Gesundheit
hintanstellen“, so Muchitsch. 
 
„Ich erwarte, dass die Regierung hier endlich in die Gänge kommt und sich nicht weiter nur jeden Tag hinstellt, um Ankündigungen zu machen und die Bevölkerung zu verunsichern“, so Muchitsch. 
 

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...