Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH

Termin-Aviso Morgen: „UMWELT+BAUEN-Marshall-Plan” aus der Krise

Virtuelle Pressekonferenz, Mittwoch 13. Mai, Beginn: 11.00 Uhr, Anmeldung erforderlich
Zukunftsinvestitionen in klimafitten Wohnbau und umweltschonende Infrastruktur sind nachhaltiger Weg aus der Corona-Krise und dringend notwendig, um eine drohende Sozial- und Klimakrise abzuwenden. Die überparteiliche Nachhaltigkeitsinitiative UMWELT+BAUEN präsentiert dazu rasch umsetzbare Maßnahmen.
 
Während der Finanz- und Wirtschaftskrise 2009 wurde von der Politik ein Schwerpunkt auf Infrastruktur- und Klimapakete gelegt. Schon damals boten die Bausozialpartner (Bundesinnung Bau, Fachverband der Stein- und Keramischen Industrie, Gewerkschaft Bau-Holz) gemeinsam mit der Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 einen BAU-Pakt für Österreich an. Mit Erfolg. Der damaligen Bundesregierung ist es gelungen, die Konjunktur wieder anzukurbeln und Arbeitsplätze zu schaffen. 2010 entstand aus dem BAU-Pakt die überparteiliche Nachhaltigkeitsinitiative UMWELT+BAUEN mit 15 Partnern.
 
Auch diesmal hat die Initiative einen eigenen „UMWELT+BAUEN-Marshall-Plan” erarbeitet, um klimafit und beschäftigungswirksam aus der Corona-Krise zu kommen. Im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz (Presseclub Concordia) wird die Initiative rasch umsetzbare Maßnahmen für einen klimafitten Wohnbau und umweltschonende Infrastruktur präsentieren.
Mittwoch, 13. Mai, Beginn der Übertragung: 11.00 Uhr, Online-Raum der Concordia auf der Plattform „Zoom”
 
Ihre Gesprächspartner: BIM Ing. Hans-Werner Frömmel, Bundesinnung Bau (WKO), Abg. z. NR Josef Muchitsch, Gewerkschaft Bau-Holz (GBH), Mag. Johannes Wahlmüller, GLOBAL 2000 und Mag. Robert Schmid, Fachverband Steine-Keramik (WKO)
Zwtl: Anmeldung unter thomas.trabi@gbh.at erforderlich
Die Pressekonferenz wird im Online-Raum der Concordia auf der Plattform „Zoom” durchgeführt. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung. Wir bitten Sie beim Eintritt Ihren Vor- und Nachnamen anzugeben. 

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...