Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH
v.l.n.r.: Josef Großsteiner (ehem. BR Habau), Karl Dürnberger (ehem. BR Alpine), Franz Hiesl (LHStv. und Baureferent), Hubert Berger (ehem. BR Alpine und GBH-LV), Stefan Meier (ehem. GBH-LS)

Jubiläumstreffen im Kraftwerk Lambach

Interessante Exkursion 20 Jahre nach Baubeginn

Auf Initiative des ehemaligen Landesvorsitzenden der GBH OÖ Hubert Berger besuchten 35 Bauarbeiter, Angestellte und Betriebsräte der am Bau des Kraftwerkes beteiligten Firmen das Wasserkraftwerk Lambach der Energie AG.

Anlass war das 20-jährige Jubiläum des Baubeginns für das Kraftwerk, der unter schwierigsten Bedingungen stattfand. Verschiedene Gruppen versuchten damals, den Kraftwerksbau mit allen Mitteln zu verhindern. Dass ihnen dies nicht gelang, ist nicht zuletzt dem Einsatz der GBH OÖ mit Hubert Berger und den Betriebsräten der am Bau beteiligten Firmen zu verdanken.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass Wasserkraft die sauberste Form der Energiegewinnung ist und ihre Bedeutung im Sinne der Nachhaltigkeit und Versorgungssicherheit ständig zunimmt. Betont wurde auch, wie sehr die BewohnerInnen der umliegenden gemeinden die naturnahe Gestaltung der Außenanlagen zur Freizeitgestaltung nützen.

v.l.n.r.: Josef Großsteiner (ehem. BR Habau), Karl Dürnberger (ehem. BR Alpine), Franz Hiesl (LHStv. und Baureferent), Hubert Berger (ehem. BR Alpine und GBH-LV), Stefan Meier (ehem. GBH-LS)

 

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...

20. Ordentlicher Gewerkschaftstag der GBH

Wann29. bis 30. Oktober 2019 WoWien