Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH
Christian Hauser, Landesgeschäftsführer der GBH Tirol

Völliges Unverständnis über Abschaffung des Handwerkerbonus

Wichtiges Instrument zur Eindämmung von Schwarzarbeit


Mit völligem Unverständnis reagiert heute Christian Hauser, Landesgeschäftsführer der Gewerkschaft Bau-Holz Tirol, auf die angekündigte Abschaffung des Handwerkerbonus. „Dieser Schritt von Finanzminister Schelling ist für mich nicht nachvollziehbar. Der Handwerkerbonus ist ein immens wichtiges Instrument, um Schwarzarbeit einzudämmen! Mich wundert auch die Aussage, dass die Konjunktur in einem Ausmaß ansteigen wird, sodass eine weitere Ankurbelung nicht mehr notwendig ist. Wir hören bei den KV-Verhandlungen immer das genaue Gegenteil: dass es jeder Branche unheimlich schlecht geht. Ein Widerspruch in sich!“ so Hauser.

„Der Handwerkerbonus hatte ein Investitionsvolumen von 20 Millionen Euro vorgesehen. Leistungen wurden mit 20 Prozent und bis zu 600 Euro gefördert. Warum man diese Maßnahme, von der Wirtschaft und ArbeitnehmerInnen profitieren, jetzt auslaufen lässt, entzieht sich meinem Verständnis“, meint Tirols ÖGB-Vorsitzender Otto Leist. Hauser ergänzt: „Es ist erwiesen, dass diese 20 Millionen über Steuern wieder eingenommen werden – somit entstehen dem Staat praktisch keine zusätzlichen Kosten. Warum rüttelt man an so einem Instrument?“. Er mutmaßt: „Vielleicht ist Minister Schelling der Meinung, der Handwerkerbonus hat die falschen politischen Väter?“. Der Finanzminister möge sich in Erinnerung rufen, dass es beim Handwerkerbonus nicht darum gehe, Rechnungen für Baumaterial einzureichen, sondern für geleistete Arbeitsstunden. Die beiden Gewerkschafter hoffen auf ein Einlenken des Finanzministers.

 

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...

20. Ordentlicher Gewerkschaftstag der GBH

Wann29. bis 30. Oktober 2019 WoWien