Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH

Nationalrat – Muchitsch: Aktion 20.000 sichern und ausbauen

Bereits 1.500 Jobs durch erfolgreiches Pilotprojekt

„Nach nur fünf Monaten der Beschäftigungsaktion 20.000 haben über 1.500 Langezeitarbeitslose einen Job gefunden“, so SPÖ-Sozialsprecher und Baugewerkschaftschef Josef Muchitsch am Mittwoch im Nationalrat. Muchitsch fordert, dass das Pilotprojekt „nicht nur beobachtet, sondern ausgebaut werden soll“. Alleine im Bezirk Voitsberg konnte die Langzeitarbeitslosigkeit um 45 Prozent gesenkt werden, unterstreicht Muchitsch den Erfolg des Pilotprojekts.

In Österreich gibt es über 50.000 Langzeitarbeitslose, die über Monate hinweg trotz Qualifizierungsmaßnahmen keinen Job gefunden haben. „Für diese Menschen rechnet sich die Aktion 20.000“, so Muchitsch. „Die Briefe, die wir von Betroffenen erhalten, sind durchwegs positiv. Diese Menschen sagen ‚Danke‘, dass sie wieder einen Job haben. Sie sagen ‚Danke‘, dass sie sich wieder etwas leisten können und dass sie wieder mehr Stellenwert in der Gesellschaft haben“, sagt Muchitsch. „Deshalb möchte ich mich beim Sozialminister und beim Bundeskanzler für ihren Einsatz für Langzeitarbeitslose bedanken. Es gilt die Aktion 20.000 zu sichern und unbefristet fortzusetzten. Jetzt dürfen wir nicht bremsen, sondern müssen Geschwindigkeit aufnehmen“, schloss Muchitsch.

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...