Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH

Bauarbeiter erhalten mehr Lohn - KV-Abschluss für zwei Jahre

Plus 1,5 Prozent Lohn für heuer - Für 2018 VPI plus 0,5 Prozentpunkte - "Lösungsorientierte Verhandlungen"

APA0526 5 WI 0213 II Di, 21.Mär 2017
Bau/​Arbeitgeber/​Arbeitnehmerschutz/​Wien

Bauarbeiter erhalten mehr Lohn - KV-Abschluss für zwei Jahre
Utl.: Plus 1,5 Prozent Lohn für heuer - Für 2018 VPI plus 0,5 Prozentpunkte - "Lösungsorientierte Verhandlungen"

Wien (APA) - In der heutigen Bauarbeiter-Lohnrunde ist es zu einer Einigung für 2017 und 2018 gekommen. 120.000 Bauarbeiter erhalten ein KV-Lohnplus von 1,5 Prozent für heuer. Nächstes Jahr gibt es eine Steigerung in Höhe des Verbraucherpreisindexes (VPI) plus 0,5 Prozentpunkte. Die Lohnerhöhungen treten jeweils mit 1. Mai in Kraft, teilten Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter am Dienstag mit.

Auch das Taggeld für Wochenpendler wird auf 28 Euro erhöht, so die Bundesinnung Bau, der Fachverband der Bauindustrie und die Gewerkschaft Bau-Holz in einer gemeinsamen Aussendung. Bei vorübergehenden Arbeiten auf Baustellen im Ausland steht dem Arbeiter künftig das erhöhte Taggeld in der Höhe des jeweiligen Satzes gemäß der Reisegebührenvorschrift zu.

Rund um die Elternkarenzzeiten wird die bisherige Regelung, die für Angestellte galt, auch für die Arbeiter übernommen. Elternkarenzen werden für Ansprüche, die von der Dauer des Dienstverhältnisses abhängig sind, bis zu einer Zeitspanne von 24 Monaten angerechnet.

"Lösungsorientierte Verhandlungen haben die Gespräche der Bausozialpartner wieder einmal ausgezeichnet. Am Ende wurde erneut ein fairer Abschluss - noch dazu auf zwei Jahre - erzielt", lautete das Fazit der Chefverhandler Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel, Fachverbandsobmann Hans-Peter Haselsteiner und GBH-Bundesvorsitzendem Josef Muchitsch.

(Schluss) phs/ggr

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...

26. Landeskonferenz der GBH Niederösterreich

Wann28. Februar 2019 WoSt. Pölten

25. Landeskonferenz der GBH Oberösterreich

Wann7. März 2019 WoMarchtrenk

24. Landeskonferenz der GBH Burgenland

Wann9. März 2019 WoEisenstadt