Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH

GBH: Historischer KV-Abschluss für 40.000 TischlerInnen

Geschafft! Ist-Lohn-Erhöhung für das Tischler- und holzgestaltende Gewerbe kommt

Jahrzehntelang forderte die Gewerkschaft Bau-Holz (GBH) eine kollektivvertraglich verpflichtende Ist-Lohn Erhöhung. Gestern (Anmerkung 3. Mai 2016) einigten sich die Sozialpartner auf eine Einführung ab 1. Mai 2016.

Weitere Eckpunkte des Kollektivvertragsabschlusses für 2 Jahre

  • Einführung einer neuen modernen Lohnordnung
  • Neuregelung der Außerhauszulage - NEU Taggeld
  • Überarbeitung der Regelung der flexiblen Arbeitszeit - Bandbreite 
  • ab 1.5.2016 Erhöhung der tatsächlichen Löhne um 0,15 EUR je Stunde; das sind rund 360 Euro im Jahr!; Lehrlingsentschädigung Plus 1,5 %
  • ab 1.5.2017 Erhöhung um den Verbraucherpreisindex Plus 0,5 % sowie Aufrechterhaltung der Überzahlung (Parallelverschiebung)

Erklärung Ist-Lohn-Erhöhung: Eine Ist-Lohnerhöhung sieht vor, dass nicht nur die kollektivvertraglichen Mindestlöhne, sondern auch die tatsächlich bezahlten Löhne – die Ist-Löhne – erhöht werden.

Nähere Infos folgen nach Abstimmung der KV-Texte auf Expertenebene.

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...

24. Landeskonferenz der GBH Tirol

Wann4. Mai 2019 WoInnsbruck

GBH-BundespensionistInnenkonferenz

Wann8. bis 9. Mai 2019 WoWien