Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH

744 Euro mehr/Jahr für Tischler

Deutliche Lohnerhöhungen: Plus 2,95 Prozent

Die Kollektivvertragsverhandlungen der GBH für die TischlerInnen bringen deutliche Lohnerhöhungen auf KV- und Istlohn. Die KV-Löhne erhöhen sich ab 1. Mai um plus 2,95 Prozent, das bedeutet um 744 Euro mehr pro Jahr. Bei den Ist-Löhnen wurde eine Parallelverschiebung vereinbart. Weitere Verbesserungen wurden erreicht.

Bereits in der ersten Verhandlungsrunde wurden für die 24.000 ArbeiterInnen und Lehrlinge in den rund 9.000 Tischlerbetrieben deutliche Lohnerhöhungen in einem 2-Jahres-Abschluss vereinbart. Die KV-Löhne steigen um plus 2,95 Prozent. Für tatsächliche Löhne kommt die Parallelverschiebung zur Anwendung. Mit 1. Mai 2019 steigen die Löhne noch einmal um den Verbraucherpreisindex (VPI) zuzüglich 0,6 Prozentpunkte.  Weiters werden neu ab 1. Mai 2018 Elternkarenzzeiten bis zu einem Höchstausmaß von 22 Monaten auf Ansprüche wie die 6. Urlaubswoche, Entgeltfortzahlung sowie Weihnachts- und Urlaubsgeld angerechnet.

Lehrlingsentschädigungen steigen deutlich

Die Lehrlingsentschädigungen steigen stark an! Sie erhöhen sich zwischen 6,14 Prozent im ersten Lehrjahr und 4,19 Prozent im vierten Lehrjahr.

Verbesserungen im Rahmenrecht

Die Taggelder für Arbeiten außer Haus werden ebenfalls erhöht.

Im Zuge der gesetzlichen Angleichung von ArbeiterInnen und Angestellten wurden insbesondere bei den Arbeitsverhinderungsgründen und Kündigungsfristen rahmenrechtliche Anpassungen vorgenommen.

GBH-Bundesvorsitzender Abg.z.NR Josef Muchitsch abschließend: „Mit diesem Abschluss liegen wir im Spitzenfeld der diesjährigen KV-Abschlüsse! Besonders erfreulich ist, dass wir im Bereich der Jugend bei den Lehrlingsentschädigungen noch deutlicher als in anderen Branchen zulegen konnten. In der Gesamtbetrachtung dieses Abschlusses haben wir ein tolles Ergebnis für die Branche erreicht!"

 

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...

20. Ordentlicher Gewerkschaftstag der GBH

Wann29. bis 30. Oktober 2019 WoWien