Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH

Was ist ein Aussetzvertrag?

Ein Aussetzvertrag bedeutet die Beendigung des Dienstverhältnisses mit gleichzeitiger Wiedereinstellungszusage für den Fall wirtschaftlicher Möglichkeit bzw Notwendigkeit.

Das Risiko liegt einzig und allein bei dem/der ArbeitnehmerIn! Es hat keine Konsequenzen für den Arbeitgeber, wenn er seine Zusage nicht einhält!

Aussetzverträge kommen Unternehmen günstiger als Kündigungen.

Unterschreibe keinen Aussetzvertrag, informiere dich in deiner GBH-Landesorganisation vorher über deine Möglichkeiten!

 

 

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...

GBH-Neujahrstreffen in Kärnten

Wann21. Februar 2020 WoKlagenfurt