Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH

TV-Tipp: „IM ZENTRUM“: Arbeitszeit und Arbeitsleid – Kampf um Stunden und Löhne

Am 17. Juni um 22.00 Uhr in ORF 2

Fernsehen / Medien / ORF / IM_ZENTRUM
 
15.06.2018, 15:52 | OTS0224 | ORF


 
„IM ZENTRUM“: Arbeitszeit und Arbeitsleid – Kampf um Stunden und Löhne


Am 17. Juni um 22.00 Uhr in ORF 2


Wien (OTS) - Kurz vor Sommerbeginn heizt sich das innenpolitische Klima enorm auf. Anlass: Der am Donnerstag von den Regierungsparteien ÖVP und FPÖ eingebrachte Antrag zur Arbeitszeit-Flexibilisierung inklusive der Option 12-Stunden-Arbeitstag. „Raubzug, Überfall, Verrat, Foul“ schallt es aus den Reihen der Gewerkschaft und der Opposition. Die rote Linie sei mit dem überraschenden Vorstoß der Koalitionsparteien überschritten worden, Kampfmaßnahmen bis hin zu Streiks liegen in der Luft. Die Regierung beteuert, der 8-Stunden-Arbeitstag und die 40-Stunden-Woche blieben ja weiterhin die Regelarbeitszeit. Die Neuerungen seien im Interesse von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Wer profitiert wirklich vom neuen Gesetz, das mit Jänner 2019 in Kraft treten soll? Wird die Mehrarbeit nur auf freiwilliger Basis stattfinden? Bringt die Flexibilisierung mehr individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für den einzelnen Arbeitnehmer? Und welche Rolle spielt das Thema Arbeitszeitverkürzung?


Darüber diskutieren am Sonntag, dem 17. Juni 2018, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:


Josef Muchitsch Vorsitzender Gewerkschaft Bau-Holz, ÖGB, SPÖ

Karlheinz Kopf design. Generalsekretär der Wirtschaftskammer, ÖVP

Georg Kapsch Unternehmer, Präsident Industriellenvereinigung

Christoph Klein Direktor Arbeiterkammer Wien

Manuela Vollmann Arbeitsmarkt- und Gleichstellungsexpertin, ABZ*AUSTRIA

 

 


Rückfragehinweis:
   ORF-Pressestelle
   Karin Wögerer
   (01) 87878 - DW 12913
   http://presse.ORF.at

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...