GBH

Muchitsch: „Vom Jugendlichen bis zur Pensionistin braucht es dringend eine spürbare Entlastung“

Baugewerkschafter Abg.z.NR Josef Muchitsch ist überzeugt, dass das von der Regierung präsentierte Paket gegen die Teuerung nicht reicht.

Angesichts der Rekordinflation von 5,9 Prozent müsse man „von jungen Menschen in Ausbildung bis zu jenen in Pension dringend eine spürbare Entlastung verwirklichen“.

Denn für beide Gruppen stelle sich immer öfter die Frage, ob man heizen oder essen, ob man tanken oder einkaufen gehen kann.

„Es wird höchste Zeit, dass wir Schritte setzen, die das Leben aller Menschen, von denen, die unser Land aufgebaut haben, bis zu jenen, die unsere Zukunft sind, wieder leistbar machen“, so Muchitsch.

Preise runter! Jetzt unterschreiben!

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...