GBH
v.l.n.r.: Bmst. Frank Pfnier, Michael Flasch, Kevin Artner, Andreas Hauser, Leon Stifter, Christian Böhm, Manfred Sailer, Martin Kiedler, Felix Schlegl, Patrick Schuh, Daniel Szabo, Mike Pöchhacker, Julian Schermann, Gregor Mick, Marcel Handler, JVR-Stv. Lukas Holy, Timo Strass, Tobias Langegger, David Berghöfer, Kevin Klein, Sven Scheichenberger, BRV Michael Mohl
v.l.n.r.: Bmst. Frank Pfnier, Michael Flasch, Kevin Artner, Andreas Hauser, Leon Stifter, Christian Böhm, Manfred Sailer, Martin Kiedler, Felix Schlegl, Patrick Schuh, Daniel Szabo, Mike Pöchhacker, Julian Schermann, Gregor Mick, Marcel Handler, JVR-Stv. L v.l.n.r.: Bmst. Frank Pfnier, Michael Flasch, Kevin Artner, Andreas Hauser, Leon Stifter, Christian Böhm, Manfred Sailer, Martin Kiedler, Felix Schlegl, Patrick Schuh, Daniel Szabo, Mike Pöchhacker, Julian Schermann, Gregor Mick, Marcel Handler, JVR-Stv. Lukas Holy, Timo Strass, Tobias Langegger, David Berghöfer, Kevin Klein, Sven Scheichenberger, BRV Michael Mohl

Lehrlings-Lehrherrentreffen 2022

Zeit für persönlichen Austausch, wichtige Informationen und offene Fragen
„Das Lehrlings-Lehrherrentreffen hat bei uns schon Tradition. Wir versammeln einmal im Jahr alle Lehrlinge, um sie gemeinsam mit der Firmenleitung zu informieren. Sie lernen so den Firmenchef, aber auch Betriebs- und Jugendvertrauensrat besser kennen“, erklärt Michael Mohl, Betriebsratsvorsitzender bei Pfnier. 
 
Das Familienunternehmen in dritter Generation hat bereits mehr als 300 junge Menschen ausgebildet. Viele der ehemaligen Lehrlinge bleiben nach ihrer Lehre als Facharbeiter im Betrieb und machen Karriere, werden Vorarbeiter oder Poliere. 
 
„Dieses gemeinsame Treffen dient auch dazu, dass sich auch die Lehrlinge, welche ja sonst auf verschiedenen Baustellen arbeiten, untereinander besser kennenlernen. Wir wollen ihnen damit aber auch unsere Wertschätzung zeigen, denn sie sind die Facharbeiter der Zukunft“, so Mohl. 
 
Auch die Absolventen der Lehrabschlussprüfung sind immer mit dabei, um über Ihre Erfahrungen zu Berichten und Lob & Anerkennung für ihre erbrachten Leistungen zu Erfahren. 
 
„Besonders freuen wir uns mit Felix Schlegl, der beim Landesjungmaurer-Wettbewerb den 3. Platz erreichen konnte und nun am Bundeswettbewerb teilnehmen wird“, sagt Bmst. Pfnier voller Stolz. 
 
Nach einer Führung durch das Bürogebäude der Firma Pfnier erhielten jene Lehrlinge mit ausgezeichnetem und gutem Erfolg eine finanzielle Anerkennung. Der Lehrherr, Baumeister Frank Pfnier, und der Landesvorsitzende der Gewerkschaft Bau-Holz Burgenland, Betriebsratsvorsitzender Michael Mohl, standen danach für Fragen zur Verfügung. 
 
Derzeit werden bei der Firma Pfnier in Oberpullendorf 18 Lehrlinge ausgebildet, 3 von Ihnen machen die Doppellehre zum Maurer und Schalungsbauer. 
Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...