GBH

Die Grund-, Aufbau- und Spezialkurse der GBH

Grundkurse der GBH-Landesorganisationen

Die Grundkurse finden an drei Standorten (nach Wahl: Hirschwang, Linz, Schladming) in drei Teilen statt (A-, B- und C-Kurs). Hier geht es um die rechtlichen Grundlagen der Betriebsratstätigkeit ebenso wie um die wichtigsten arbeitsrechtlichen Bestimmungen von Entgelt bis zu Kollektivvertrag und Urlaub. Dazu kommen Informationen über die überbetriebliche Interessenvertretung und darüber, wie wichtig die gewerkschaftliche Organisation im Betrieb ist.

Außerdem lernen die TeilnehmerInnen ihre AnsprechpartnerInnen in der Gewerkschaft Bau-Holz kennen, die sie auch weiterhin in ihrer Arbeit unterstützen, und sie können Kontakte zu anderen BetriebsrätInnen in ihrer Region knüpfen.

 

Aufbau- und Spezialkurse der Gewerkschaft Bau-Holz

Nach Absolvierung der Grundkurse der Landesorganisationen können sowohl die Aufbau- als auch die Spezialkurse der GBH besucht werden.

Allgemeine Grundsätze

  • Kursanmeldungen - auch für zentrale Bildungsveranstaltungen - sind nur über die jeweilige Landesorganisation möglich.
  • Bei Kursen mit begrenzter Teilnehmerzahl werden die Kursanmeldungen in der Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt.
  • Fahrtspesen und ein eventueller Verdienstentgang werden nach Kursende jedem Teilnehmer auf sein Konto überwiesen.
  • Achtung: Für die Teilnahme an PC-Kursen wird kein Verdienstentgang bezahlt.
  • Jedem Teilnehmer wird die Zusendung eines ÖBB-Tickets angeboten. Wird dies nicht in Anspruch genommen, werden pro gefahrenem Kilometer 25 Cent vergütet (Hin- und Rückfahrt).
  • Verdienstentgang wird nur nach der nachgewiesenen Ausschöpfung der Bildungsfreistellung bezahlt.
     

Voraussetzung für den vollen Verdienstentgang ist die richtige Höhe des Gewerkschaftsbeitrages.

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...