GBH

GBH-Frauen: Volle Unterstützung für das Frauenvolksbegehren

Macht, Geld und Arbeit fair teilen!

Die GBH-Frauen rufen dazu auf, das Frauenvolksbegehren zu unterschreiben. GBH-Frauenvorsitzende Brigitte Schulz: „Macht, Geld und Arbeit müssen fair geteilt werden“. Das fordert das Frauenvolksbegehren, das nur in dieser Woche unterschrieben werden kann. Eine gleichberechtigte Gesellschaft tut auch Männern gut! Sie sind oft in ihrer Rolle gefangen, leistungsfähig, erfolgreich und stark sein zu müssen, und sind damit oft unglaublichem Druck ausgesetzt. Auch deshalb ist es höchste Zeit für eine echte Gleichstellung! "In diesem Sinne rechne ich damit, dass auch viele Männer das Frauenvolksbegehren unterschreiben werden.“


GBH-Service zum Frauenvolksbegehren


Eintragungsfrist: 1. bis 8. Oktober 2018, 20 Uhr
Unterschreiben kann jede/r österreichische StaatsbürgerIn ab 16 Jahren in allen Gemeindebehörden oder online mittels BürgerInnenkarte oder Handysignatur.


Alle Infos und die Forderungen unter https://frauenvolksbegehren.at
Persönliche Infos bei der Hotline des BMI unter Tel. 0800 20 22 20 (in der Eintragungswoche jeweils 7.30 bis 20 Uhr)

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...