GBH
v.l.n.r.: Gasser, Tilz, Gallob, Supper, Muchitsch, Pongratz, Linke, Stvarnik, Pein
v.l.n.r.: Gasser, Tilz, Gallob, Supper, Muchitsch, Pongratz, Linke, Stvarnik, Pein v.l.n.r.: Gasser, Tilz, Gallob, Supper, Muchitsch, Pongratz, Linke, Stvarnik, Pein

Ein KV für den Innungsmeister

GBH verabschiedet scheidenden Innungsmeister Pongratz
Der langjährige Bau-Landesinnungsmeister BM Alexander Pongratz hat kürzlich das Szepter in der Landesinnung an seinen Nachfolger BM Ing. Michael Stvarnik übergeben.
 
Natürlich verabschiedete auch die GBH sich in guter Sozialpartnerschaft von ihrem langjährigen Gegenüber – mit einem ganz besonderen Geschenk, das ihn immer an die Gewerkschaft erinnern soll. GBH-BV Beppo Muchitsch, GBH-LGF Andreas Linke und GBH-LV Christian Supper überreichten Pongratz eine Rarität, einen Baugewerbe-Kollektivvertrag aus dem Jahr 1984, dem Jahr, in dem Alexander Pongratz seine Laufbahn als Firmenchef begonnen hatte.
 
In der Sozialpartnerrunde, in der außerdem der neue Innungsmeister BM Ing. Michael Stvarnik, Bmstr. DI Dr. Tilz, Arch. DI Josef Gasser, Ing. Josef Pein und Spartengeschäftsführer Mag. Klaus Gallob dabei waren, tauschte man sich dann noch lange über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Bauwirtschaft und ihrer Sozialpartnerschaft aus.
 
Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...