Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH
Die Delegierten der GBH-Bundesjugendkonferenz mit den Ehrengästen GBH-BV Josef Muchitsch, den GBH-Landesgeschäftsführern und Jugendsekretären Die Delegierten der GBH-Bundesjugendkonferenz mit den Ehrengästen GBH-BV Josef Muchitsch, den GBH-Landesgeschäftsführern und Jugendsekretären
Moderiert wurde die Konferenz von Albert Scheiblauer und Jasmin Pauser Moderiert wurde die Konferenz von Albert Scheiblauer und Jasmin Pauser
Die niederösterreichische Delegation Die niederösterreichische Delegation
Die Tiroler Delegation Die Tiroler Delegation
Die Kärntner Delegation Die Kärntner Delegation
Die steirische Delegation Die steirische Delegation
Die burgenländische Delegation Die burgenländische Delegation
Die Wiener Delegation Die Wiener Delegation
Die Salzburger Delegierten Die Salzburger Delegierten
Die GBH-Bundesjugendvorsitzenden Die GBH-Bundesjugendvorsitzenden
Das Bundesjugendpräsidium Das Bundesjugendpräsidium der GBH
Das GBH-Bundesjugendpräsidium mit den Vorsitzenden Das GBH-Bundesjugendpräsidium mit den Vorsitzenden

Wir zeigen Auf!

GBH-Bundesjugendkonferenz wählt Doppelspitze

Unter dem Konferenzmotto "Wir zeigen Auf" fand die GBH-Bundejugendkonferenz in Schladming statt. Moderiert von GBH-Bundesjugendsekretär Albert Scheiblauer und der steirischen GBH-Jugendsekretärin Jasmin Pauser diskutierten die Jugendlichen die Themen ihrer Arbeit in den kommenden Jahren, verabschiedeten Anträge und wählten ihr Bundesjugendpräsidium neu.

Eine Doppelspitze mit Armina Pramenkovic (Wien, Referentin bei Infoveranstaltungen der AK) und Daniel Prednik (Kärnten, Maurer) wird die GBH-Jugend leiten.

Pramenkovic nennt als ihre Hauptziele mehr Qualität in der Ausbildung, eine Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen, ein besseres Image der Lehre und mehr Investitionen in die Fachkräfte von morgen.
.„Wer heute eine Lehre macht, hat in vielen Branchen Chancen auf einen gut bezahlten und sicheren Job, trotzdem müssen gerade junge Menschen immer die Möglichkeit haben, sich weiterzubilden. Das Modell `Lehre mit Matura´ funktioniert, darf aber nicht, wie es derzeit der Fall ist, vom guten Willen des Arbeitgebers abhängen“, sagt Daniel Prednik.

Auch das gesamte Präsidium wurde mit großer Mehrheit gewählt. Präsidiumsmitglieder sind Nico Rathkolb (Steiermark, Maurer), Stefan Schallauer (Niederösterreich, Tischler), Lena Höckner (Salzburg, Chemielaborantin) und Benjamin Bigl (Niederösterreich, Fertigteilhausbauer).

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...
22.05.2018

ÖGB-Vorständekonferenz am 23. Mai 2018

Wann23. Mai 2018 WoWien

Polier- und Vorarbeiter-Infoveranstaltung im Burgenland

Wann5. Juni 2018 WoEisenstadt WerGBH NÖ