GBH

Die GBH-Frauen

Grundlage für die Frauenabteilung bilden die Arbeitsrichtlinien. 2014 wurden diese Arbeitsrichtlinien mit der Geschäftsordnung der GBH überarbeitet.

Oberstes Organ des Frauenreferates ist die GBH-Bundesfrauenkonferenz, die alle 5 Jahre zusammentritt. In den Jahren dazwischen tagt der GBH-Bundesfrauenvorstand. Die laufenden Geschäfte der Frauenabteilung werden von der GBH-Bundesfrauenvorsitzenden bzw.Bundesfrauensekretärin geführt.

Bundesfrauenvorsitzende ist Yvonne Gili, Bundesfrauensekretärin ist Mag. Brigitte Schulz.

In enger Kooperation mit den ÖGB-Frauen kämpfen wir für die Rechte der Frauen. Die GBH-Frauen haben sowohl an Protestveranstaltungen der ÖGB-Frauen als auch an allen Veranstaltungen der GBH teilgenommen.

Die internationale Arbeit ist ein sehr wichtiger Bereich für die GBH-Frauen - zum Beispiel in der Bau-Holz-Internationale BHI.

GBH-Frauen

Das GBH-Frauenpräsidium und der GBH-Frauenvorstand

Bundesfrauenvorsitzende:

Yvonne Erika Gili

Bundesfrauensekretärin:

Mag. Brigitte Schulz 

Bundesfrauenvorstand:

Vors.-Stellv.: Barbara Huber
Vors.-Stellv.: Alberta Zangl

​Mitglieder:

Edeltraud Martina Koller

​Brigitte Schulz

Manuela Dechler

​Manuela Lipp

 

​kooptiert:

Astrid Kraxner

​Doris Hahn

Kerstin Regenfelder

​Elfriede Höckner

 

 

 

 

Kontakt

FunktionGBH-Bundessekretariat PositionBundesfrauensekretärin, Rechtsschutzsekretärin

NameMag. Brigitte Schulz

Organisation / AbteilungZentraler Rechtsschutz, Frauen AdresseJohann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
Telefon01/534 44-59141 Mobiltelefon0664/614 55 05 Fax01/534 44-105365 oder -105370

Bürotage: MO: 7.45-12.00 und 13.00-17.00 Uhr; MI: 7.45-12.00 und 13.00-16.00 Uhr; FR 7.45-11.45 Uhr

E-Mail senden

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...