Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in den Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen
GBH

Karenzzeiten - Muchitsch: Anrechnung gleich beschließen

Initiativantrag im Nationalrat eingebracht

Wien (APA) - SPÖ-Sozialsprecher Beppo Muchitsch hat sich am Mittwoch verwundert über die Ankündigung von Familienministerin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) gezeigt, die volle Anrechnung von Karenzzeiten zu Jahresende gesetzlich zu regeln, sollten die Sozialpartner keine Lösung schaffen. Die SPÖ habe bereits heute, Mittwoch, einen entsprechenden Initiativantrag im Nationalrat eingebracht, sagte er zur APA.
 
Dass er als Bau-Holz-Gewerkschaftschef einer gesetzlichen Lösung damit den Vorzug gegenüber einer Sozialpartner-Einigung gibt, begründete Muchitsch damit, dass in manchen Branchen die Macht fehle, diese sozialpolitische Forderung gegen den Widerstand der Arbeitgeber durchzusetzen. Auch bei der Angleichung von Arbeitern und Angestellten sei man so vorgegangen, sagte er.
 

Artikel weiterempfehlen

Die Gewerkschaft Bau-Holz in
den Bundesländern...